News – unser Facebook Newsfeed

FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.3030.1111.202020 07:1111
Absage Adventsball FSV Wolfhagen!

- Traditionelle Veranstaltung muss aufgrund der Pandemie leider ausfallen -

Der traditionelle Adventsball des FSV Wolfhagen, der dieses Jahr für den 12.12.20 wieder im Chattenturm fest eingeplant war, kann leider nicht stattfinden. Die derzeitige Pandemie-Entwicklung und die aktuelle Untersagung von Großveranstaltungen dieser Art lassen keine andere Entscheidung zu.

Der FSV Wolfhagen wünscht all seinen Ehrenamtlichen, Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des Vereins eine gesunde und besinnliche Vorweihnachtszeit und hofft auf weitere Veranstaltungen und ein baldiges Wiedersehen in 2021.

#EinmalWolfImmerWolf 🐺⚽
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.3131.1010.202020 10:1010
Gleich 5 Wölfe unserer 1. & 2. Herrenmannschaft haben es in die "Fupa 11 der Woche" geschafft: Andre, Mr. Sixpack, Nordmeier, Demetrio D'Agostino und Max Annemüller von unserem Gruppenliga, Kastriot Sogojeva und Luka Babic von unserem Kreisoberliga-Team. Glückwunsch Jungs und weiter so! 🐺💪

#EinmalWolfImmerWolf
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.3131.1010.202020 07:1010
A-Jugend FSV Rot-Weiß Wolfhagen Verbandsliga Nord

- Bericht von Lars Viereck -

FV Horas gegen FSV Wolfhagen 4:5 (1:3)

Wölfe setzen sich endlich durch!

Im 5. Spiel der Saison gelang den Jungwölfen der erste Sieg. Der FSV hatte einige Ausfälle zu verkraften, konnte aber in Fulda den ersten Dreier beim Schlusslicht FV Horas einsacken. Trotz der vielen Gegentore, war das Wolfsrudel am Ende auch der verdiente Sieger und zeigte eine gute Leistung.

Nach einem Blitzstart war der Gastgeber bereits in der dritten Spielminute durch Enrico Decastelli in Führung gegangen. Die Wolfhager ließen sich aber nicht beeindrucken und glichen bereits drei Minuten später durch Maurice Deiß per Kopfball (!) aus. In der neunten Minute erhöhte der Edeltechniker Henrik Dietz auf 1:2. Und auch Sturmtalent Mathis Gränzdörffer belohnte sich für seine hervorragenden Leistungen der letzten Wochen. Sein satter Schuss im Getümmel traf genau die Lücke zwischen zwei Feldspielern und dem Torwart der Fuldaer zum 1:3.

Nach der Pause stellten die Gastgeber etwas um. Sie spielten mit Dreierkette und fast ausschließlich mit langen Bällen. Bei einer Standardsituation landete der Ball im Netz der Wolfhager, doch der junge Schiedsrichter hatte zuvor ein Foulspiel von Horas erkannt. Auch diesen kurzen Schock steckte der FSV schnell weg. Der B-Jugendliche Spielmacher der Wölfe, Paul Degenhardt, krönte seine Leistung mit einem schicken Freistoß aus 20 Metern Torentfernung. Doch auch Horas steckte nicht auf und erzielte in der 63. Minute den Anschlusstreffer durch Dominik Golbach. Der FSV kam immer wieder zu guten Chancen und erhöhte prompt auf 2:5 durch Kevin Paskal. Hatte man den Sieg jetzt eigentlich sicher in der Tasche, so kam Horas durch Fehler der Wolfhager noch zu zwei weiteren Treffern durch Golbach und Decastelli. Der letzte fiel jedoch erst in der Nachspielzeit und das Rudel rettete den Sieg über die über die Ziellinie.

Ausblick: Eigentlich hätte der FSV in der kommenden Woche das Kreispokalhalbfinale gegen die JSG Bad Emstal/Schauenburg gespielt. Doch die JSG sieht sich leider nicht in der Lage eine Mannschaft gegen das Wolfsrudel aufzubringen. Damit zieht der FSV ohne Gegenwehr in das Finale ein.

Am 25.10.20, um 15:15 Uhr, hat die A-Jugend ihr nächstes Verbandsligaspiel-Heimspiel gegen den SC Waldgirmes. Der Spielort ist noch nicht bekannt.

#EinmalWolfImmerWolf ⚽🐺
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.3131.1010.202020 07:1010
B-Jugend FSV Rot-Weiß Wolfhagen Gruppenliga Kassel
Datum: 18.10.20

Jungwölfe weiterhin ohne Punktverlust

FSV Rot-Weiß Wolfhagen – TSV Wolfsanger 8:0 (4:0)

Viertes Spiel, Vierter Sieg.
Die Jungwölfe um das Trainergespann Kaiser, Koch und Strobel haben einen souveränen Saisonstart hingelegt. Die volle Punkteausbeute und ein Torverhältnis von 29:2 zeigt die Spielfreude zu Saisonbeginn.

Im Heimspiel gegen den, bis dato, ebenfalls ohne Punktverlust gastierten TSV Wolfsanger stand der erste Härtetest der Saison auf dem Programm. Doch davon ließen sich die Jungwölfe nicht beeindrucken und drückten dem Spiel sofort ihren Stempel auf.
Wie entfesselt stach Jason Koch in der Anfangsphase heraus. Bereits nach 22. Minuten schnürte dieser einen Hattrick und legte zudem noch ein Tor durch Faisal Khan auf. Seitens des TSV Wolfsanger wurde kaum Torgefahr ausgestrahlt. Lediglich beim Zwischenstand von 2:0 stand der Stürmer des TSV nach einem Abwehrfehler frei vor dem Tor, doch dieser schloss unüberlegt ab.
Mit einer verdienten Führung ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff hatte der TSV gleich seine zweite beste Torchance an diesem Tag, doch ein Spieler verpasste nach einer Flanke ins Zentrum den Ball nur knapp.
Anschließend gaben die Jungwölfe wieder den Ton an und belohnten sich für ihre starke Mannschaftsleistung an diesem Tag. So durften sich Jason Dumler (Doppelpack), Melih Yilmaz und Joscha Wilhelm über ihre Treffer freuen.

1:0 Jason Koch (2. Min)
2:0 Jason Koch (7. Min)
3:0 Faisal Khan (13. Min)
4:0 Jason Koch (22. Min)
5:0 Jason Dumler (48. Min)
6:0 Melih Yilmaz (57. Min)
7:0 Joscha Wilhelm (70. Min)
8:0 Jason Dumler (73. Min)

Für den FSV im Einsatz:
Fabian Blätterbauer, Nick Flörke, Lucas Wienecke, Kai Strobel, Max Siebert, Leif Teppe, Melih Yilmaz, Laurin Hinz, Paul Degenhardt, Faisal Khan, Jason Koch, Joscha Wilhelm, Maxim Becker und Jason Dumler.

#EinmalWolfImmerWolf 🐺⚽
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.
FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V.3131.1010.202020 07:1010
6-Punkte Wochenende für die FSV Senioren!

- Siege gegen BC Sport und die FSG Weidelsburg -

Gruppenliga Kassel Gr.2:

BC Sport - FSV 0:13
Torschützen: A. Nordmeier (6x), Knatz (2x), D'Agostino (2x), Garwardt, Salzmann, Deiss

https://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hofgeismar-wolfhagen-sti248127/wolfhagen-feiert-kantersieg-90073255.html

Kreisoberliga Hofgeismar-Wolfhagen:

FSG Weidelsburg - FSV II 1:3
Torschützen: Rost (2x), Großmann

https://www.hna.de/sport/fussball-regional/schauenburg-allein-ganz-oben-90073319.html

#EinmalWolfImmerWolf ⚽🐺
Menü